Sehenswürdigkeiten auf Rhodos

Rate this item
(0 votes)

Rhodos ist mit ca. 117.000 Einwohnern die größte Insel des Dodekanes. Hier wird eine 2400 Jahre alte Geschichte lebendig, denn in der Antike war Rhodos eine der reichsten Inseln der Welt. Die Johanniterritter machten Sie zum Zentrum ihres Inselreiches und die Türken schmückten sie mit vielen Moscheen.

Filérimos

Auf dem Plateau des Filerimos Berges stand eins die Akropolis der antiken Stadt Ialissós, von dem man heute nur noch die Fundamente bewundern kann. Filerimos bedeutet "Freund der Einsamkeit" und bezieht sich auf die folgende Begebenheit: Im 10. Jahrhundert zog ein Einsiedler auf den Berg, nach dem der Ort seinen heutigen Namen erhielt. Später wurde dort ein Kloster gegründet, von dem heute nicht mehr viel zu sehen ist. Im 14. Jahrhundert bauten die Johanniter eine kleine Festung und errichteten ein neues Kloster. Dieses und eine Kapelle, die dem heiligen Georg - dem Drachentöter - gewidmet ist, sind die Anziehungspunkte für die heutigen Besucher.

Rhodos-Stadt

Die Altstadt von Rhodos ist ein absolutes Muss. Innerhalb der vollständig erhaltenen Stadtmauern können Sie viele Bauten aus der Ritterzeit bewundern. Unbedingt sehenswert sind das Ordenshospital, die Ritterstrasse und der Großmeisterpalast. Auf dem Berg Monte Smith, oberhalb der Stadt stehen das rekonstruierte antike Stadion und das Odeon. Ebenfalls können Sie hier einige Überreste des Apollon Tempels bewundern und haben einen wunderschönen Blick über die Insel.
Für Museen-Liebhabern bietet die  Altstadt von Rhodos Stadt ein Archäologisches Museum und in der Städtischen Gemäldegalerie können Sie die griechische Kunst aus dem 20. Jahrhundert bestaunen.

Lindos

In Lindos, ca. 46 km von Rhodos-Stadt, ziehen sich wunderschöne, weiße Häuser von einer Bucht mit schönen Sandstränden über einen Hügel bis zur Paulus Bucht hinüber. Darüber ragen die Mauern einer alten Kreuzritterburg. Innerhalb der Burgmauern können Sie die Säulen des Athena-Tempels bewundern. Die Dorfkirche ist innen mit gut erhaltenen Fresken aus dem 18. Jahrhundert ausgeschmückt.

Asklepion

Dieses Dorf, ca. 80 km von Rhodos-Stadt, ist das schönste Dorf der Insel. Seine Hauptattraktionen, die Kirche I Kimissis tis Theotokou aus dem 11. Jahrhundert und die Reste des Johanniterkastells sollten Sie unbedingt besuchen. Die Fresken der Kirche sind die schönsten der Insel und der Ausblick vom oberhalb liegenden Kastell ist einzigartig.

0991 - 2967 69592

Buchung & Beratung