Start Rhodos
Rhodos - die Insel des Sonnengottes Helios

1 Million Besucher pro Jahr! Diese beeindruckende Zahl veranschaulicht die Beliebtheit der herrlichen Sonneninsel im Süden der Ägäis. Mit ihrem warmen Klima, den attraktiven Landschaften, charmanten Städten und ihrer faszinierenden Kultur gehört Rhodos zu den interessantesten Inseln Griechenlands.

 

RhodosTouristenmagnet Rhodos-Stadt
Die viertgrößte griechische Insel hat mit mehr als einer Million Urlaubern jährlich fast zehn Mal so viele Feriengäste wie Einwohner. Die Hauptstadt der größten Insel des Archipels Dodekanes ist Rhodos-Stadt an der Nordspitze der Insel. Hier leben circa 54.000 der insgesamt rund 120.000 Rhodier. Rhodos-Stadt ist der wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Mittelpunkt der 1.408 km² großen Ägäisinsel und ein Ort der Gegensätze. Die engen, gepflasterten Gassen scheinen seit Jahrhunderten unverändert, doch der erste Eindruck täuscht. Rhodos-Stadt bietet unternehmungslustigen Touristen viel Abwechslung und begeistert mit einer großen Anzahl an modernen Restaurants, traditionellen Tavernen und Discotheken mit Live-Musik. Die Hauptstadt ist kulturell gesehen das Maß aller Dinge, zumal die Stadt auf eine 3.000-jährige Geschichte zurückblickt.


Ritterquelle im Stadtpark
Die Altstadt von Rhodos-Stadt wurde 1988 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und besitzt mit dem Großmeisterpalast des Johanniterordens auf dem Stadthügel eine monumentale Aussichtswarte. Der 2.400 Jahre alte Mandraki-Hafen und der Apollontempel auf dem Monte Smith sind die ältesten Bauwerke der Stadt und wirken auf die Besucher ebenso anziehend wie die im 9. Jahrhundert errichtete Kirche Ágios Fandoúrios, die Süleyman-Pascha-Moschee und die Kahal Shalom Synagoge. Tiefe Einblicke in die Besiedelungsgeschichte von Rhodos gewähren das Archäologische und das Byzantinische Museum. Unterhalb des Monte Smith befindet sich mit dem Rodini Park die grüne Lunge der bevölkerungsreichen Stadt Rhodos. Der Park beherbergt die Nekropolis mit Gräbern aus dem 4. und 3. Jahrhundert v. Chr. sowie ein Aquädukt aus der Ritterzeit, das für die Reinheit seines Wassers bekannt war. Ein Spaziergang zwischen schattigen Pinien und Platanen bringt Abkühlung an heißen Sonnentagen, von denen es auf der Insel rund 320 im Jahr gibt. Weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten von Rhodos finden Sie hier.

 

Rhodos reizvolle Strände
Die meisten Rhodosurlauber, gleich ob sie als Kultururlauber oder zum Wandern, Reiten, Mountainbike fahren oder Golf spielen auf die Insel kommen, zieht es früher oder später an den Strand. Die Insel ist bekannt für ihre kristallklares Meer und ihre paradiesischen Strände, die zu den schönsten und saubersten Griechenlands gehören. An den Sandstränden im windarmen Nordosten tummeln sich während der Hauptsaison von April bis Oktober Touristen aus ganz Europa, während die Kieselstrände im Südwesten fast unberührt sind. Surfer finden an den Stränden Faliraki, Kalavarda, Kiotari und Prasonissi hervorragende Bedingungen vor, die Wassersportzentren befinden sich an den Stränden von Faliraki, Kiotari und Tsambika. Beach Volleyball, Schwimmen, Tauchen sind bei den Besuchern genau so beliebt wie Jet Skifahren, Segeln und Windsurfen.

 

Rhodos Platz in der griechischen Götterwelt
Der Name der Insel geht der griechischen Mythologie zufolge auf die Tochter des Gottes der Meere, Poseidon, zurück. Sie hieß Rhode und wachte über die Insel, wenn Poseidon nicht da war. Nachdem der Gottvater Zeus sein Reich unter den Göttern des Olymps aufgeteilt hatte, fiel ihm auf, dass der Sonnengott Helios unterwegs war, um die Erde zu erwärmen und somit nicht berücksichtigt wurde. Als Entschädigung suchte sich Helios ein fruchtbares Stück Erde aus, welches er auf seinen Reisen erspäht hatte. Dieses nannte er Rhodos, nach Rhode, in welche er sich verliebt hatte und sie später zur Frau nahm. Bei einer Reise nach Rhodos können auch heute noch zahlreiche architektonische Kunstwerke besichtigt werden, welche an die griechische Götterwelt erinnern.

 


 

Urlaubsreif?

Hier finden Sie günstige Reiseangebote für Ihren Rhodos Urlaub


Rhodos Lastminute Angebote

Ferienhäuser auf Rhodos ab 175 Euro pro Woche


Fragen? Dann rufen Sie uns an: (0991) 29 67 69592 oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.