Kos, die Heimatinsel des Hippokrates, liegt in der östlichen Ägäis, ca. 2,5 Seemeilen von der türkischen Küste entfernt und gehört zu den Sporaden, was so viel heißt wie verstreute Inseln. Dank seiner schönen Strände, der vielen Hotels und des Wassersportangebotes ist Kos zu einer der bedeuteten Urlaubsziele in Griechenland aufgestiegen. Die nur 51 km lange, aber nur wenige Kilometer breite Insel hat trotzdem viel zu bieten.

Korfu ist eine griechische Insel im Ionischen Meer, nahe der albanischen Küste. Sie gilt als eine der reichsten Regionen Griechenlands und verfügt über einen internationalen Flughafen sowie über eine Universität, an der Sprachen, Musik, Geschichte, Archiv- sowie Bibliothekswesen gelehrt werden. Korfu wird aufgrund seiner üppigen Vegetation auch als "grüne Insel" bezeichnet. Heute spiegelt Korfu die Spuren von unterschiedlichen kulturellen Einflüssen wieder. Einen besonders hohen Einfluss hatte dabei die venezianische Herrschaft. Besonders deutlich ist dies in der Architektur der Hauptstadt Kerkyra zu sehen.

Ein sehr empfehlenswertes Reiseziel in Griechenland ist die Insel Karpathos. Weitaus unbekannter als der große Nachbar Rhodos, dabei aber nicht weniger attraktiv, liegt das 300 Quadratkilometer große Eiland in der südöstlichen Ägäis. Mit einer geringen Bevölkerung von 6.500 Einwohnern gilt Karpathos alles andere als überlaufen oder zugebaut.

Seite 4 von 4

0991 - 2967 69592

Buchung & Beratung