Skiathos - Ägäisinsel mit faszinierender Natur

Skiathos ist eine bildschöne Insel, die ihre Gäste mit ihrer wilden Schönheit, ihren traumhaften Sandstränden und ihrem amüsanten Nachtleben bezaubert. Die über 60 Strände von Skiathos glitzern goldgelb in der warmen Sonne und laden zu Wassersport und Sonnenbaden ein, während sich Wanderer und Mountainbikefahrer kaum an der facettenreichen Natur mit Anemonen und Sonnenblumen, Olivenhainen und Weinbergen Sattsehen können.

 

Kleine Sporadeninsel mit abwechslungsreicher Landschaft
Skiathos ist eine wunderschöne, waldreiche Insel mit mehr als 60 Stränden, von denen viele selbst zur Hauptsaison nicht überfüllt sind. Die Insel gehört zu den Nördlichen Sporaden und wird von rund 6.000 Menschen bewohnt. Mit dem Speedboat kann das lediglich 50 km² kleine Eiland innerhalb von vier bis fünf Stunden umrundet werden. Die Landschaft von Skiathos ist höchst abwechslungsreich und reicht von lieblichen Tälern, wo Wein, Obst und Oliven angebaut werden, bis zu gewaltigen Felsen, auf denen so manches jahrhundertealte Kloster thront. Im Osten der Insel liegt die Hauptstadt Skiathos-Stadt in einer windgeschützten Bucht. Der Hafen der kosmopolitischen Kleinstadt mit rund 5.000 Einwohnern ist während der Hauptsaison von Fischerbooten, Segelschiffen und Motorjachten belegt, die sich am besten bei einem Ouzo in einer der rustikalen Tavernen an der Strandpromenade beobachten lassen.

Skiathos-Stadt und weitere Sehenswürdigkeiten
Skiathos-Stadt ist der wichtigste Ort der Insel und bezaubert ihre Besucher mit ihrem malerischen Postkartenpanorama. Der älteste Stadtteil reicht vom Alten Hafen über den Fischmarkt zum Gesundheitszentrum im Westen der Stadt und führt durch verwinkelte Pflastersteingässchen an weiß gestrichenen, quadratischen und rechteckigen Einfamilienhäusern vorbei. Sehr lebhaft geht es an den Wochenenden zu, wenn das ereignisreiche Nachtleben in den späten Abendstunden in Schwung kommt. In der Hauptstadt gibt es neben touristischen Einrichtungen wie Hotels, Restaurants, Bars und Klubs mehrere bemerkenswerte Sakralbauten wie die Kirche Aghios Nikolaos und die Kirche zu Maria am See. Weitere Sehenswürdigkeiten von Skiathos sind das Kloster Kounistra nahe der Hauptstadt und das Kloster Evangelistria in der Inselmitte. Beeindruckend sind auch die Ruinen des alten Kastro im Nordosten der Insel, das der Bevölkerung in früheren Zeiten als Zufluchtsort vor Piraten diente und einen ausgezeichneten Überblick über das charmante Eiland und die Weiten der Ägäis bietet.

Vergnügliches Strandleben auf Skiathos
Ob Wanderer, Wassersportler oder Partyurlauber, auf Skiathos kommt jeder auf seine Kosten. Die Insel, die über einen eigenen Flughafen verfügt, besitzt eine artenreiche Flora mit herrlich duftendem Oleander und betörenden Orchideen. Viele Wanderwege führen an Pinien- und Nadelwäldern vorbei und enden früher oder später an idyllischen Buchten mit malerischen Stränden. Die beliebtesten Strände befinden sich südwestlich von Skiathos-Stadt auf der Südseite der Insel, wobei auch die einsam gelegenen Strände auf der Nordseite, die zum Teil nur mit dem Boot erreichbar sind, ihren Charme haben.

 


 

Urlaubsreif?

Hier finden Sie günstige Reiseangebote für Ihren Skiathos Urlaub


Skiathos Lastminute Angebote


Fragen? Dann rufen Sie uns an: (0991) 29 67 69592 oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.