Start Orte & Regionen Ägäische Inseln
Die Ägäische Inseln

Die Ägäischen Inseln sind verschiedene Inselgruppen im Ägäischen Meer (oder auch Ägäis), einem Nebenmeer des Mittelmeeres östlich von Griechenland. Im Osten und Südosten des griechischen Festlandes befinden sich die Ägäischen Inseln. Die Kykladen bilden das Zentrum der Ägäischen Inseln. Die bekanntesten der 36 Inseln sind Paros, Delos, Mykonos, Santorin und Naxos. Die Dodekanes gehören ebenfalls zu den Inseln, diese sind beispielsweise Rhodos, Kos, Kymnos und Patmos. Darüber hinaus werden die Sporaden zu den Inseln gezählt. Die Ägäischen Inseln werden in 7 Inselgruppen aufgeteilt:

 

die Nordägäischen Inseln (Thrakische Inseln) mit den Hauptinseln Amouliani, Limnos, Sergitsi, Samothraki und Thassos
die Ostägäischen Inseln, z.B. mit den Inseln Chios, Fourni, Ikaria, Inousses, Lesbos, Psara, Samos und Thymena

die Nördlichen Sporaden mit den Hauptinseln Skyros, Skopelos, Skiathos und Alonnisos
die Südlichen Sporaden (Dodekanes-Inseln) mit den Hauptinseln Samos, Ikaria, Kos, Rhodos und Karpathos
die Kykladen, wie Amorgos, Naxos, Paros, Mykonos, Santorin, Sifnos und Tinos
die Saronischen Inseln, mit den Hauptinseln Salamis, Ägina, Angistri, Methana, Poros, Hydra und Spetses
Kreta

 

Zu den beliebten Reisezielen gehören die Inseln:

 

Amorgos
Diese Insel ist sehr gebirgig und ist für ruhe suchende Urlauber ideal. Vor allem Wanderer werden hier auf ihre Kosten kommen.


Chios
Chios ist die fünftgrößte Insel und liegt sehr dicht an der türkischen Küste. Die Landschaft ist hier sehr abwechslungsreich und besitzt viele ruhige Buchten und malerische Dörfer.


Delos
Die Insel Delos ist unbewohnt und ist vor allem durch die Ausgrabungsstätten bekannt, die hier aufgesucht werden können.


Ikaria
Die Insel Ikaria gehört zu den Sporaden und ist eine ruhige Insel. Die vielen ruhigen Orte laden zur Erholung ein. Die Strände sind recht einsam und werden nur von wenigen Touristen aufgesucht.


Kos
Die beliebteste Insel ist Kos, wo unzählige Strände vorhanden sind. Die Orte und antiken Stätte bieten dem Urlauber ein interessantes Kontrastprogramm. Das Klima ist hier sehr mild und die Natur zeigt sich das ganze Jahr über von seiner grünen Seite.


Lesbos
Lesbos ist die dritt größte Insel und nur rund 15 Kilometer von dem türkischen Festland entfernt. Hier kann vor allem ein ruhiger Urlaub verlebt werden, der viele gute Strände und interessante Orte bietet. Mithymna ist der bekannteste Ort auf der Insel.


Limnos
Im Norden der Ägäis befindet sich die Insel Limos. Hier existieren zahlreiche Strände und eine hügelige Landschaft. Die Hautstadt ist Myrina, wo sich viele Hotels befinden. Interessante Ausflugsziele sind hier Kabiren-Heiligtum, Hephaista und die Ausgrabungsstätten von Poliochni.


Mykonos
Die touristischste Insel ist Mykonos. Vor allem Partyurlauber und Strandurlauber zieht es auf diese Insel. Besonders schön ist die Natur, die bei Wanderungen und Rundgängen erkundet werden kann.


Naxos
Naxos ist die größte Kykladeninsel und weist eine wunderschöne Natur auf. Surfer und Strandliebhaber kommen hier ganz auf ihre Kosten.


Patos
Patmos gehört zu den Sporaden und ist vor allem bei christlichen Pilgern sehr beliebt. Die vielen Sehenswürdigkeiten, die es hier zu entdecken gibt, handeln oftmals von dem Apostel Johannes.


Rhodos
Die größte Insel der Dodekanes ist Rhodos und bildet die viert größte Insel. Die Insel wird von einem Gebirge durchzogen, so dass hier viele Wanderer auf Entdeckungsreise gehen. Die Stadt Rhodos besticht durch eine wunderschöne Altstadt und den Stadtmauern, die noch sehr gut erhalten sind. Der Koloss von Rhodos ist weltbekannt und ist einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lindos.


Samos
Samos liegt nur zwei Kilometer von der Türkei entfernt, dessen Hauptstadt Samothraki-Chora heißt. Das Heiligtum der Kabiren liegt unweit der Stadt. Loutra ist für seine heißen Quellen und die Therme bekannt.


Santorin
Die Vulkaninsel befindet sich im Süden der Kykladen. Das letzte Mal ist der Vulkan im Jahr 1956 ausgebrochen und führte zu einen der größten Naturkatastrophen. Der Urlauber sieht bei der Anfahrt der Insel die steilen Vulkanfelsen und die Hafenbucht. Zum Hauptort Thira ist es nicht sehr weit und der Ort besticht durch seine vielen weißen Häuser, die bestaunt werden können.


Thassos
Nahe der Küste zu Ostmakedonien befindet sich Thassos. Die Insel gehört zu den Ägäischen Inseln und ist zugleich die nördlichste. Das Gebirge Ypsario durchzieht die Insel und hat viele Wälder und steile Klippen. Bei Campern ist die Insel sehr beliebt und die Plätze sind sehr gut ausgebaut.


Tinos
Tinos ist mit Sicherheit die unbekannteste der Inseln, so dass hier auch sehr wenige Reisende ihren Urlaub verbringen. Dieses ist ein großer Vorteil für diejenigen, die einen ruhigen Urlaub verleben wollen. Die Strände sind sehr gut, auch wenn es nicht viele gibt.

 


Urlaubsreif?

Hier finden Sie günstige Reiseangebote für Ihren Urlaub auf den Ägäischen Inseln

 

Ägäische Inseln Lastminute Angebote

Ägäische Inseln Ferienhäuser

 

Fragen? Dann rufen Sie uns an: (0991) 29 67 69592 oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.