Start Lesbos
Vielfältige Ägäisinsel Lesbos

Mit ihren versteinerten Wäldern, der zerklüfteten Küstenlinie und einer atemberaubenden Vegetation zählt Lesbos zu den abwechslungsreichsten griechischen Inseln. Berühmt für ihre vielfältige Flora und Fauna bietet die Heimat bedeutender Dichter und Musiker ihren Gästen einen Überfluss an kulturellen und sportlichen Highlights jenseits des Massentourismus.

 

Abwechslungsreiche Naturlandschaft
Die Landschaft der Ägäisinsel wird von bewaldeten Hügelketten beherrscht. Erfrischende Quellen und rauschende Bäche dominieren das an Olivenhainen reiche Landesinnere, während der Westen der Insel vegetationsarm ist. Die Küstenlinie besteht aus Buchten unterschiedlichster Formen und Größen, feine Sandstrände wechseln sich mit Kieselstränden und Steilküsten ab. Lesbos gehört zu den artenreichsten Gegenden Europas, unter anderem leben diverse Vogelarten von der Nachtigall bis hin zu Fasanen und Pelikanen auf der Insel. Die Fauna ist vielfältig, unter anderem gedeihen Kiefern und Phrygana, Oliven und diverse Obstbäume auf Lesbos. Unbedingt sehenswert ist der versteinerte Wald im Südwesten zwischen Antissa, Eresos und Sigri.

Insel der Künstler
Während der Steinzeit erstmals besiedelt, entwickelte sich der Ort Thermi bereits vor 5.000 Jahren zu einem bedeutenden Zentrum für den Seehandel. Nach über tausendjähriger römischer beziehungsweise byzantinischer Herrschaft, wurde Lesbos im 15. Jahrhundert von den Osmanen erobert und erst im frühen 20. Jahrhundert Griechenland zugesprochen. Bekannt ist Lesbos als Insel der Künstler. Terpander, der im 7. Jahrhundert v. Chr. auf Lesbos zur Welt kam, gilt als bedeutender Erneuerer der griechischen Musik. Ein Jahrhundert später wurden der große Dichter Alkaios und Sappho, die bedeutendste Dichterin des Altertums auf Lesbos geboren. Der griechische Literaturnobelpreisträger von 1979, Odysseas Elitis, ist ebenfalls Lesvonier.

Die wichtigsten Städte
Mytilini, die größte und wichtigste Stadt der Insel, wurde im 10. Jahrhundert v. Chr. gegründet und auf mehreren Hügeln errichtet. Die Hauptstadt verfügt über mehrere bedeutende Sakralbauten wie die Agios Therapon Kirche und die Kathedrale des Heiligen Athanasios. Aus der Antike stammen die Agora, der antike Hafen sowie das Amphitheater. Die Ruinen von bedeutenden Bauten aus späteren Perioden wie das Aquädukt, die Stadtfestung oder die drei Moscheen sind gleichfalls beachtenswert. Mytilini ist der Standort einiger bedeutender Museen. Das Archäologische und Byzantinische beherbergen einzigartige Artefakte. Beliebte Touristenziele sind das Fischerort Kalloni, in dessen Umgebung zahlreiche Vögel nisten, Mithymna mit seiner eindrucksvollen byzantinischen Burganlage und Petra mit der schönen Kirche Panagia Glykophylousa, von wo aus man einen Rundumpanoramablick auf Stadt, Land und Meer genießen kann. Erfahren Sie hier mehr von den Sehenswürdigkeiten von Lesbos.

Die schönsten Strände
Lesbos besitzt zahlreiche Sand- und Kiesstrände mit einer Vielfalt an Sport- und Freizeitaktivitäten. Urlauber, die gerne ungestört in der Sonne liegen oder schwimmen möchten, sollten sich die Strände von Antissa und Vatera aufsuchen, der nur zum Teil touristisch erschlossen ist. Sigri und Eresos sind wegen des sauberen, ruhigen Wassers insbesondere bei Familien mit Kindern beliebt. Hier finden sich viele Tavernen und Kafenia, was auch auf die beliebten Stände Kratigos und Neapolis in der Nähe von Mytilini gilt. Bootstouren führen die Urlauber auf die einsamen, unbewohnten Inseln und an die türkische Küste. Das Angebot an Wassersportaktivitäten ist auf Lesbos vielfältig. So besteht die Möglichkeit, die Unterwasserwelt kennenzulernen, Surfkurse zu besuchen oder Jet Ski zu fahren. Lesbos ist nicht nur für seine charmanten Strände bekannt, sondern auch für seine Thermalquellen, die übers Land verteilt sind und denen Heilkräften zugesagt werden. Die wichtigsten Thermalbäder findet man in Eftalou, Karini sowie Polychnitos.

 


Urlaubsreif?

Hier finden Sie günstige Reiseangebote für Ihren Lesbos Urlaub

 

Lesbos Lastminute Angebote

Ferienhäuser auf Lesbos ab 126 Euro pro Woche

 

Fragen? Dann rufen Sie uns an: (0991) 29 67 69592 oder schicken Sie uns Ihre Anfrage.